Vanille-Creme mit Erdbeersoße in Schokoladenschüsseln

Rezept drucken
Vanille-Creme mit Erdbeersoße in Schokoladenschüsseln

Schokoladenförmchen Die Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen und in Silikonförmchen füllen. Die Schokolade rundherum gut und am besten gleichmäßig verteilen und die Förmchen zum fest werden in den Gefrierschrank stellen. Nachdem die Schokolade fest ist kann sie aus den Förmchen gelöst werden und mit der Creme gefüllt werden.
Tipp: Je nachdem was ihr für Förmchen verwendet empfiehlt es sich mehrere Schokoladenschichten übereinander zu legen, damit die Schokolade beim Herauslösen nicht bricht. Als erstes wird die Sahne steif geschlagen. Anschließend werden alle Zutaten, die Erdbeeren ausgenommen, zur Sahne gegeben. Am besten vorsichtig verrühren, dass die Creme schön luftig bleibt. Die Erdbeeren werden püriert bzw. können auch einige klein geschnitten werden, wenn ihr frische Erdbeeren habt. Das gibt noch ein bisschen Struktur in der Creme. Wir hatten jedoch im Winter nur TK Erdbeeren zur Verfügung, weshalb alle püriert wurden. Hat dem Geschmack aber keinerlei Schaden zugefügt. Es wird am besten abwechselnd Creme und Erdbeerpüree geschichtet, dass bei jedem Löffel beides dabei ist. Wenn ihr Erdbeerstücke geschnitten habt könnt ihr diese mit einschichten oder obendrauf verteilen.
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 g Kuvertüre (Zartbitterschokolade)
  • 6 Förmchen in Sternform
Vanillecreme mit Erdbeersoße
  • 500 g Mascarpone
  • 3 EL Zitronensaft
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 500 g Quark
  • 700 g Sahne
  • 300 g frische Erdbeeren (TK Erbeeren eigenen sich auch)
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 g Kuvertüre (Zartbitterschokolade)
  • 6 Förmchen in Sternform
Vanillecreme mit Erdbeersoße
  • 500 g Mascarpone
  • 3 EL Zitronensaft
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 500 g Quark
  • 700 g Sahne
  • 300 g frische Erdbeeren (TK Erbeeren eigenen sich auch)

Schreibe einen Kommentar