Himbeer-Weißbier-Bowle

Rezept drucken
Himbeer-Weißbier-Bowle

Zuerst den Puderzucker im Weißbier auflösen, dann den Himbeersirup und den Weißwein dazugeben (am besten schon am Morgen vermischen). Der Sekt und die gefrorenen Himbeeren kommen erst ein paar Stunden vor dem Servieren zum Rest der Bowle, damit die Himbeeren nicht zu matschig sind. Wer will, kann einen Rest des Weins einfrieren und nach Bedarf zum Kühlen als Eiswürfel mit rein geben. Zum Garnieren kann noch eine Scheibe Zitrone mit ans Glas.
Portionen
Personen
Zutaten
  • 2 Flaschen Weißbier
  • 250 g Puderzucker
  • ¼ l Himbeersirup
  • 1 Flasche Weißwein
  • 1 Flasche Sekt (trocken)
  • 1 Pk. Himbeeren (frisch oder TK)
Portionen
Personen
Zutaten
  • 2 Flaschen Weißbier
  • 250 g Puderzucker
  • ¼ l Himbeersirup
  • 1 Flasche Weißwein
  • 1 Flasche Sekt (trocken)
  • 1 Pk. Himbeeren (frisch oder TK)